Link verschicken   Drucken
 

Dorf- und Korbmuseum

Im Dorfmuseum Schönbach wird in entsprechend eingerichteten Räumen die reichhaltige Korbsammlung des Museums Grimma präsentiert. Die Sammlung wird durch den Heimatverein Schönbach e.V. ständig weiter gestaltet. Sie ist mit ca. 1000 Einzelstücken die größte und zusammenhängende Ausstellung in den neuen Bundesländern.

 

Zu sehen sind Rückentragekörbe aus Span und Weide, Kinderwagen von 1900, Bähnert- und Ballonkörbe aus zwei Jahrhunderten aus Sachsen, Thüringen, Franken, Ungarn, aber auch China und Afrika. In einer eingerichteten, kleinen musealen Werkstatt wird dem Besucher gezeigt, welche Werkzeuge und Handgriffe nötig sind, um die verschiedenen Körbe für Haushalt und Garten herzustellen. Auf Nachfrage kann ein Schauflechten organisiert werden.

 

 

Der Korbmachermeister Otto Prischmann aus Leipzig trug über viele Jahrzehnte die Zeugnisse der ältesten, handwerklichen Technik zusammen. Sie bilden den Grundstock der Sammlung in Schönbach.